🔥 10% Pfingstrabatt auf Helges Hecken!🔥 Nur noch bis Montag 20.05. um 23:59 Uhr! 🌿 Ausblenden

Die perfekte Blutbuchenhecke in 7 Schritten Pflanzen & Pflegen

Blutbuchen sind eine beliebte Wahl bei Gartenbesitzern. Diese robusten Sträucher bieten nicht nur eine herrliche Blüte im Frühling, sondern auch eine schöne herbstliche Farbveränderung. Außerdem sind sie leicht zu pflegen und können eine hervorragende natürliche Abgrenzung für Ihren Garten bieten. Doch um die volle Schönheit und Gesundheit Ihrer Blutbuchen-Hecke zu erhalten, müssen Sie sie richtig pflanzen und pflegen.

In diesem Beitrag erklärt dir Helge, worauf es bei der Anlage einer Blutbuchen-Hecke ankommt und wie man sie richtig pflegt, um ihr prachtvolles Blütenkleid lange zu genießen.

Blutbuchen Preise berechnen zur Anleitung
Hecken Helge

Das lernst Du jetzt von Hecken Helge:

In 7 Schritten eine Blutbuchenhecke pflanzen

Besonders günstig legst du deine Blutbuchenhecke mit wurzelnackten Pflanzen an. Diese müssen jedoch umgehend nach Lieferung in die Erde gebracht werden.

Deutlich flexibler bist du mit Containerware oder Ballenware. Als Laubbaum solltest du die Blutbuche idealerweise von Oktober bis Dezember oder im Frühjahr einpflanzen.

Und so pflanzt du deine Blutbuchenhecke in 7 Schritten:

Schritt 1: Die Blutbuchenpflanzen vorbereiten

Hecke pflanzen - Schritt 3: Pflanzen vorher wässern

Die Vorbereitung der Blutbuchen-Heckenpflanzen unterscheidet sich hinsichtlich ihrer Lieferform:

  • Wurzelware: Vor dem Pflanzen einige Stunden in einen Eimer Wasser stellen. Kurz vor dem Einsetzen den Wurzelteil auf ein Drittel einkürzen.
  • Ballenware: Das Ballentuch nicht abnehmen, sondern um ein Drittel nach unten abstreifen. Es verrottet später in der Erde.
  • Topfware: Kurz vor dem Einsetzen den Wurzelteil in einen Eimer Wasser tunken, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Die Wurzeln leicht mit einem Messer anritzen (dies reizt die Bildung von neuen Wurzeln an).

Schritt 2: Den Heckenverlauf festlegen

Hecken pflanzen - Schritt 1: Richtschnur

Sollte am geplanten Standort der Blutbuchenhecke bisher Rasen sein, so musst du die Grasnarbe gründlich entfernen.

Um einen geraden Verlauf der Hecke sicherzustellen, spannst du eine Richtschnur. Achte dabei auch auf einen ausreichend großen Abstand zur Grundstücksgrenze.

Schritt 3: Den Pflanzgraben ausheben

Hecke pflanzen - Schritt 2: Pflanzlöcher ausheben

Für größere Heckenpflanzen, die einen weiteren Pflanzabstand erfordern, hebst du mit dem Spaten einzelne Pflanzlöcher aus. In der Regel ist es aber einfacher, bei der Anlage einer Blutbuchenhecke einen durchgehenden Pflanzgraben zu schaffen.

Dieser muss natürlich ausreichend tief und breit sein, damit die Wurzelballen später locker darin Platz finden.

Schritt 4: Die Blutbuchenpflanzen platzieren

Hecke pflanzen - Schritt 4: Setzlinge einpflanzen

Damit die Setzlinge sich gut entwickeln können, brauchen sie etwas Platz. Gleichzeitig darf der Abstand nicht zu groß sein, wenn sich in kurzer Zeit eine blickdichte Blutbuchenhecke entwickeln soll.

Abhängig von der Größe gelten drei bis vier Setzlinge pro laufendem Meter als optimal. Wie tief die Heckenpflanzen schließlich in der Erde stehen sollen, erkennst du an der Verfärbung am Stämmchen.

Jetzt Pflanzabstände und Stückzahlen für Blutbuchen ermitteln.

Schritt 5: Für eine Starterdüngung sorgen

Hecke pflanzen - Schritt 7: Mulchen und Pflegen

Für ein kraftvolles Anwachsen benötigen die Setzlinge zusätzliche Nährstoffe. Bevor du den Pflanzgraben verfüllst, vermischst du das Erdreich mit reifem Kompost, Hornmehl oder Hornspänen.

Profi-Tipp für besonders schnelles Anwachsen:

Die beste Nährstoffversorgung erreichst Du durch Anreichern des Bodens mit Helges Heckenaktivator sowie Helges Turbodünger. Diese kannst Du bei der Bestellung Deiner Hecke einfach mit einem Klick in passender Menge hinzubestellen.

Schritt 6: Den Pflanzgraben verfüllen

Hecke düngen - Wann, wieoft und womit?

Gib die aufbereitete Erde zwischen die Setzlinge und tritt anschließend den Boden rund um die Pflanzen behutsam fest. So erhalten Sie einen guten Stand.

Schritt 7: Die Blubuchenhecke gut angießen

Hecke pflanzen - Schritt 6: Bewässern

Damit die Pflanzen gründlich eingeschlämmt werden, musst du sie großzügig angießen. Dafür legst du um jeden Setzling aus Erde einen kleinen Gießwall an. So stellst du sicher, dass das Wasser direkt zu den Wurzeln gelangt.

Etwa für einen Monat nach dem Pflanzen solltest du regelmäßig überprüfen, ob der Boden noch feucht ist, und die jungen Pflanzen bei Bedarf wässern.

Unten findest du umfangreiche Tipps zum Blutbuchenschnitt sowie zum Düngen und Bewässern.

Blutbuchenhecke in 7 Schritten pflanzen als Video zusammengefasst:

Fagus sylvatica purpurea als Baum pflanzen

Es gibt kaum einen anderen einheimischen Baum, der dekorativer ist als die Blutbuche. Da Fagus sylvatica purpurea bis zu 300 Jahre als werden kann und dabei im Laufe der Zeit immer mehr Platz beansprucht, solltest du von anderen Pflanzen mindestens fünf Meter Abstand halten – ebenso natürlich von Gebäuden und der Grundstücksgrenze.

Möchtest du Rotbuche als Hecke pflanzen? Lies oben weiter

Eine Blutbuche als Solitär pflanzen – so geht’s:

1. Pflanzgrube richtig platzieren

Bevor es ans Ausheben des Pflanzloches geht, musst du den idealen Standort für die Blutbuche bestimmen. Dabei kannst du sowohl einen Platz in der Sonne als auch im Schatten auswählen. Lediglich sandigen Boden gilt es zu meiden.

2. Das Pflanzloch graben

Das Ausheben der Pflanzgrube gelingt am besten mit einem Spaten. Gehe dabei lieber etwas großzügiger vor. Um nach dem Einsetzen problemlos in das Erdreich hineinwachsen zu können, benötigen die Wurzeln der Blutbuche ausreichend lockere Erde um sich. Achte deshalb darauf, dass das Pflanzloch doppelt so groß ist wie der Wurzelballen des Setzlings.

3. Starterdünger einbringen

Um die Blutbuche während der Anwachsphase ausreichend mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen, reicherst du den Aushub mit reifem Kompost, Hornmehl oder Hornspänen an.

4. Die Blutbuche in die Erde setzen

Die Blutbuche möchte in deinem Garten gerne genauso tief in der Erde stehen wie zuvor in der Baumschule: Achte bezüglich der Pflanztiefe daher auf die Verfärbung am Stamm. Um die optimale Pflanztiefe zu erreichen, gibst du bei Bedarf einen Teil des angereicherten Aushubs auf den Boden der Pflanzgrube.

5. Das Pflanzloch schließen

Bevor du die Pflanzgrube vollständig verfüllst, solltest du den geraden Stand des Setzlings kontrollieren. Ist das Pflanzloch mit dem Aushub geschlossen, verfestigst du das Erdreich behutsam, indem du in kleinen Schritten um den Baum herumgehst.

6. Den Baum windsicher befestigen

Damit die Blutbuche auch bei stärkerem Wind nicht in Schieflage gerät, bedarf es in den ersten Jahren einer Stabilisierung. Dafür treibst du abseits des Wurzelwerks einen Pfahl in den Boden. Um diesen sowie um den Baumstamm wickelst du dann einen Kunststoff-Baumbinder oder einen Kokosstrick in Form einer Acht. Das Seil darf eine gewisse Spannung aufweisen, ohne den Stamm einzuengen.

7. Die Blutbuche angießen

Für das gründliche Einschlämmen des Wurzelwerks legst du rund um den Stamm aus Erde einen kleinen Gießwall an. Dieser sorgt dafür, dass das Wasser direkt an den Wurzeln versickert. Halte den Setzling in den ersten Wochen nach dem Pflanzen beständig feucht. Ein zu rasches Austrocknen des Erdreichs verhinderst du mit einer Schicht Rindenmulch.

Blutbuchenhecke schneiden - So geht's

Durch den regelmäßigen Rückschnitt bleibt deinen Blutbuchenhecke immer schön in Form und sieht sehr gepflegt aus. Zudem regt der Schnitt das Wachstum der Seitentriebe an und lässt deinen Sicht- und Windschutz besonders üppig gedeihen.

Doch wann ist eigentlich der beste Zeitpunkt für einen Rückschnitt und was gilt es dabei zu beachten?

Hecken schneiden

Wann am besten die Blutbuchenhecke schneiden?

Den Sommer über brüten gerne Vögel in einer Blutbuchenhecke. Daher darfst du einen radikalen Rückschnitt nur von September bis März vornehmen. Ein idealer Zeitpunkt dafür ist Frühjahr vor Beginn des Blattaustriebs. Ein zweiter Formschnitt kann im September oder Oktober erfolgen.

Tipps für den Schnitt deiner Blutbuchenhecke

  • Für einen besonders schonenden Rückschnitt wählst du am besten einen bewölkten Tag ohne Frost und Niederschlag. So hältst du den Stress für die Heckenpflanzen möglichst gering.
  • Achte darauf, eine saubere und scharfe Heckenschere zu verwenden. Stumpfe Klingen verursachen Verletzungen an den Zweigen, durch die Pilze oder andere Krankheitserreger ins Holz eindringen können.
  • Schneide deine Blutbuchenhecke am besten in einer konischen A-Form: Verjüngt sich die Hecke nach oben hin, erhalten auch die unteren Zweige ausreichend Sonne. Zudem kann im Winter der Schnee besser herabrutschen, sodass keine Zweige unter der Schneelast abbrechen.

Fagus Sylvatica richtig bewässern & düngen

In den ersten beiden Jahren solltest du immer wieder kontrollieren, ob der Boden eventuell zu trocken ist und bei Bedarf deine Blutbuchenhecke wässern. Beachte dabei, dass die Blutbuche keine Staunässe verträgt.

Zu Beginn der Vegetationsphase regst du das Wachstum von Fagus sylvatica purpurea mit einer einmaligen Düngergabe an. Dafür eignet sich organischer Dünger wie Kompost, Rasenschnitt, Hornspäne oder Hornmehl. Optimal versorgt ist deine Blutbuchenhecke auch mit dem Laubgehölz-Heckendünger von Helge!

Optimale Pflege von Blutbuchen (Schneiden, Düngen & Bewässern) als Video zusammengefasst

Um deine Blutbuchenhecke vor einer Vielzahl möglicher Krankheiten zu schützen, empfehle ich dir, dich in unserem detaillierten Beitrag über Blutbuchenkrankheiten zu informieren, wo du lernst, wie du diese erkennst, vorbeugst und bekämpfst.

Für eine gesunde Blutbuchenhecke: Mögliche Schädlinge, Läuse & Krankheiten bekämpfen

Wie alle heimischen Buchengewächse zeichnen sich Blutbuchen durch ihre Robustheit aus und haben an günstigen Standorten fast nie mit Krankheiten zu kämpfen. Anfällig werden sie nur nach längeren extremen Trocken- oder Nässeperioden.

Gelegentlich leiden Blutbuchen unter der sogenannten „Blattbräune“, die durch einen Pilz hervorgerufen wird. Dieser tritt vornehmlich in feuchtwarmen Sommermonaten auf und sorgt für braune welkende Blätter, richtet aber keinen weiteren großen Schaden an. Bekämpfen lässt er sich mit Fungiziden aus dem Fachhandel. Eine erneute Ausbreitung des Pilzes im Folgejahr verhinderst du durch das Entfernen des heruntergefallenen Laubs im Restmüll.

Etwas häufiger treten Buchenwolllaus und Buchenzierlaus an Blutbuchen auf. Während die Buchenzierlaus Jungtriebe absterben und Blätter einrollen lässt, hinterlässt die Buchenwolllaus an den Blattunterseiten lange Fäden. Mit einem leichten Befall wird ein gesunder Baum oder eine gesunde Hecke in der Regel selbst fertig.

Ist dies nicht der Fall, kannst du zu Brennnesselbrühe oder einem Schädlingsbekämpfungsmittel aus dem Fachhandel greifen. Wichtig ist nur, dass du das Laub sorgfältig aufsammelst und nicht auf den Kompost gibst oder als Mulch verwendest, sondern sicher in der Mülltonne entsorgst.

Hecken schaedlinge bekämpfen

Rotbuchen als Mischhecke kombinieren

Während der formelle Charakter einer reinen Blutbuchenhecke gerade in einer urbanen Umgebung sehr elegant wirkt, erfordert ein ländlicher Gartenstil ein etwas weniger strenges Flair.

Eine schöne Spielart der Buchenhecke ist dann die Kombination aus dem frischen Grün der Rotbuche mit dem satten Rot der Blutbuche. Diese Kombination ist nicht zuletzt deshalb ideal, weil sich beide Buchengewächse in puncto Pflegebedarf und Wuchsfreudigkeit sehr ähnlich sind.

Selbstverständlich ist dies aber nicht die einzige attraktive Partnerschaft, die Fagus sylvatica purpurea an der Grundstücksgrenze eingehen kann. Denkbar sind auch ein Mix aus Blutbuche mit anderen beliebten Heckenpflanzen wie Liguster oder Kirschlorbeer sowie eine lockere Mischhecke mit diversen Blühsträuchern.

Hecke als Mischhecke anlegen

Alternativen zur Blutbuche

Mit Fagus sylvatica purpurea holst du dir eine Heckenpflanze in deinen Garten, die kaum unkomplizierter sein könnte: Sie fühlt sich an vielen Standorten wohl, muss nur selten gegossen und lediglich einmal im Jahr gedüngt werden.

Nur auf sandigen Böden gedeiht sie sehr schlecht. Oder möchtest du dir überhaupt einen kurzen Überblick über andere beliebte Heckenpflanzen verschaffen? Hecken Helge zeigt dir, welche Alternativen es zur Blutbuche gibt:

Hainbuche als Mischhecke?

Kirschlorbeer

Ebenfalls für hohe Hecken eignet sich der Kirschlorbeer. Das immergrüne Laubgehölz aus Kleinasien wächst bis zu vier Meter hoch. Dank seiner ausgeprägten Wuchsfreude muss diese Heckenpflanze aber öfter zurückgeschnitten werden als die Blutbuche. Was insbesondere Familien mit Kindern und Haustierbesitzer wissen sollten: Teile des Kirschlorbeers wie seine Früchte sind schwach giftig.

Hainbuche

Der Name der Hainbuche ist etwas irreführend: Genaugenommen gehört sie zu den Birkengewächsen. Im Herbst begeistert die Heckenpflanze mit einer nuancenreichen Laubfärbung. Da die Blätter überwiegend erst mit dem frischen Austrieb im Frühjahr abfallen, bietet auch die Hainbuche ganzjährigen Sichtschutz. Trockenheit toleriert die Hainbuche deutlich besser als die Blutbuche, so dass Gießen bei älteren Pflanzen nicht nötig ist. Staunässe mag dagegen auch die Hainbuche nicht.

Liguster

Der Wintergrüne oder Ovalblättrige Liguster gehört zu den Klassikern unter den Heckenpflanzen. Auch er stellt kaum besondere Ansprüche an Boden und Standort und ist ebenfalls unempfindlich gegenüber Krankheiten und Schädlingsbefall. Selbst radikale Rückschnitte nimmt er dank seiner exzellenten Wuchsfreude problemlos in Kauf.

Blutbuchen online bestellen bei Hecken Helge

Blutbuche Fagus Sylvatica Purpurea kaufen

Blutbuchen-Hecke günstig online bestellen

Jetzt Größen & Preise anzeigen

Ob wurzelnackt, als Container- oder Ballenware – bei Hecken Helge erhältst du die Fagus Sylvatica Purpurea günstig in bester Qualität. Für den kinderleichten Online-Kauf gibt es bei Helge ein übersichtliches Bestellformular:

Nach nur wenigen Klicks erhältst du exakte Preise. Dafür verrätst du Helge lediglich deine Postleitzahl und wie lang deine Blutbuchenhecke werden soll. Die Lieferung erfolgt ganz unkompliziert direkt zu dir nach Hause.

Hecken Helge wünscht dir viel Vergnügen beim Einpflanzen – oder hast du dafür schon einen Gala-Betrieb aus deiner Nähe beauftragt?

2 Meinungen zu “Blutbuchen-Hecke richtig pflanzen & pflegen (7 Schritte)

  1. Nierling sagt:

    Hallo,wir haben letzten Herbst die Blutbuchenhecke,bei Ihnen gekauft,gepflanzt.Die Anweisungen haben wir beachtet und erfüllt. Wann grünt diese Hecke?
    Freundliche GrüßeReißland/Nierling

    • Nicole Kötter sagt:

      Guten Morgen,

      vielen Dank für deine Nachricht.
      Da in diesem Jahr die Sonne etwas später kam, brauchen die Pflanzen etwas länger aus ihrem Winterschlaf zukommen.
      Sie sollten in der nächsten Zeit anfangen Blüten zutragen.
      Bei weiteren Fragen berät Sie unser Team auch gerne telefonisch.

      Blickdichte Grüße
      Hecken-Helge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert