🔥 10% Pfingstrabatt auf Helges Hecken!🔥 Nur noch bis Montag 20.05. um 23:59 Uhr! 🌿 Ausblenden

Die perfekte Blaue Scheinzypressen-Hecke Pflanzen & Pflegen

Die Blaue Scheinzypresse vereint alle wünschenswerten Eigenschaften einer Hecke. Sie wächst aufrecht, übersteht Fröste ohne große Not, benötigt nur wenig Pflege und bietet mit ihren blaugrauen Nadeln zudem einen ästhetischen Mehrwert. Dennoch solltest du einige Punkte beachten, um sie über viele Jahre gesund zu halten.

Hecken Helge zeigt dir, was bei der Pflege der Blauen Scheinzypresse zu beachten ist.

Blaue Scheinzypressen Preise berechnen zur Anleitung

Das lernst Du jetzt von Hecken Helge:

Anleitung: In 7 Schritten eine Scheinzypressen-Hecke pflanzen

Eine Blaue Scheinzypressen-Hecke kannst du wahlweise im Herbst oder Frühjahr pflanzen. Optimal ist die Pflanzung im Frühling, wenn keine ausgeprägten oder langen Kälteperioden mehr zu erwarten sind. Dann kann die Heckenpflanze gut anwurzeln.

Zypressenhecke zu pflanzen ist nicht schwer. Hecken Helge zeigt dir, wie’s geht:

Schritt 1: Die Zypressen-Setzlinge gut wässern

Hecke pflanzen - Schritt 3: Pflanzen vorher wässern
Die Vorbereitung der Blauen Scheinzypressen Pflanzen unterscheidet sich hinsichtlich ihrer Lieferform:
 
  • Wurzelware: Vor dem Pflanzen einige Stunden in einen Eimer Wasser stellen. Kurz vor dem Einsetzen den Wurzelteil auf ein Drittel einkürzen.
  • Ballenware: Kurz vor dem Einsetzen den Wurzelteil in einen Eimer Wasser tunken, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Das Ballentuch beim Einsetzen nicht abnehmen, sondern um ein Drittel nach unten abstreifen. Es verrottet später in der Erde.
  • Topfware: Kurz vor dem Einsetzen den Wurzelteil in einen Eimer Wasser tunken, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Die Wurzeln leicht mit einem Messer anritzen (dies reizt die Bildung von neuen Wurzeln an).

Schritt 2: Den Verlauf der Scheinzypressen-Hecke bestimmen

Wann am besten Hecke pflanzen?

Bevor es ans Einpflanzen geht, muss eine eventuell vorhandene Grasnarbe gründlich entfernt werden. Am besten stichst du die Soden mit einem Spaten ab. Damit die Hecke später gerade verläuft und optisch besonders ansprechend aussieht, spannst du eine Richtschnur. Diese dient auch dazu, einen ausreichend großen Abstand zur Grundstücksgrenze einzuhalten.

Schritt 3: Pflanzlöcher oder einen Pflanzgraben ausheben

Hecke pflanzen - Schritt 2: Pflanzlöcher ausheben

Pflanzt du größere Pflanzen, die einen relativ weiten Pflanzabstand benötigen, hebst du einzelne Pflanzlöcher aus. Müssen mehrere Pflanzen pro Meter in die Erde, ist es in der Regel einfacher und schneller, einen durchgängigen Pflanzgraben anzulegen. Achte dabei darauf, dass dieser tief genug ist: Schließlich müssen die Wurzelballen später gut darin Platz finden.

Schritt 4: Die Setzlinge verteilen

Hecke pflanzen - Schritt 4: Setzlinge einpflanzen

Beim Pflanzabstand gibt es zwei Punkte zu beachten: Zum einen benötigen die Setzlinge ausreichend Platz, um sich gut entwickeln zu können. Zum anderen sollen sie später eine blickdichte Hecke ohne Lücken bilden.

Je nach Größe der Pflanzen gelten drei bis vier Setzlinge pro Laufmeter als ideal. Jetzt genaue Pflanzabstände pro Größe ansehen >

Die optimale Pflanztiefe erkennst du an der Verfärbung am Stämmchen: So tief standen die Setzlinge in der Baumschule in der Erde – und so tief solltest auch du sie wieder einsetzen. Eventuell musst du sie mit etwas Aushub unterfüttern.

Schritt 5: Starterdünger einbringen

Hecke pflanzen - Schritt 7: Mulchen und Pflegen

In der Phase des Anwurzelns direkt nach Setzen haben die Pflanzen einen deutlich erhöhten Nährstoffbedarf. Als Starterdünger empfehlen sich reifer Kompost, Hornspäne oder Hornmehl. Diese mischst du unter den Aushub.

Profi-Tipp für besonders schnelles Anwachsen:

Die beste Nährstoffversorgung erreichst Du durch Anreichern des Bodens mit Helges Heckenaktivator sowie Helges Turbodünger. Diese kannst Du bei der Bestellung Deiner Hecke einfach mit einem Klick in passender Menge hinzubestellen.

Schritt 6: Den Pflanzgraben schließen

Hecke düngen - Wann, wieoft und womit?

Verteile den Erde-Dünger-Mix vorsichtig zwischen den Pflanzen. Achte dabei darauf, dass die Setzlinge aufrecht stehen. Dann trittst du den Boden rund um die Stämmchen vorsichtig fest. So sorgst du für einen guten Stand.

Schritt 7: Die Scheinzypressen-Hecke gut angießen

Hecke pflanzen - Schritt 6: Bewässern

Durch das gründliche Einschlämmen der Setzlinge nehmen deren Wurzeln guten Kontakt zum umliegenden Erdreich auf. Damit das Gießwasser auch tatsächlich den Wurzelballen erreicht und nicht ungenutzt versickert, formst du um jedes Stämmchen einen kleinen Gießwall aus Erde. Im ersten Monat solltest du regelmäßig überprüfen, ob das Erdreich noch feucht ist und die junge Hecke nach Bedarf wässern.

Unten findest du umfangreiche Tipps zum Schnitt sowie zum Düngen und Bewässern.

Anleitung 2: Blaue Scheinzypresse als Solitär pflanzen

Beim Pflanzen einer Blauen Scheinzypresse als Solitär gehst du – abgesehen von Pflanzabstand u. ä. – nach denselben Schritten vor. Pflanzt du den Strauch in einen Kübel, sollte dieser unbedingt ausreichend groß sein. Nur wenn genügend Erdreich vorhanden ist, kann die Glanzmispel ihre Wuchsfreude ungehindert entfalten.

Möchtest du die Blaue Scheinzypresse als Hecke pflanzen? Lies oben weiter

Blaue Scheinzypressen-Hecke schneiden: so geht's

Eine rote Glanzmispel, die als Solitär gepflanzt worden ist, benötigt nicht unbedingt einen Schnitt. Eine Hecke muss dagegen schon regelmäßig in Form gebracht werden. Mit wiederholten Rückschnitten regst du die Bildung neuer Verzweigungen an, so dass die Hecke kompakt wächst und zuverlässig blickdicht wird.

Blaue Scheinzypressen-Hecke

Wann am besten die Blaue Scheinzypresse schneiden?

Die Blaue Scheinzypresse profitiert von Formschnitten, die ihr Wachstum anregen. Bei der Anlage einer Hecke solltest du zweimal im Jahr zur Heckenschere greifen. Wähle scharfes Werkzeug aus und desinfiziere es vor jedem Gebrauch. So stellst du sicher, dass keine Bakterien oder Pilze ins Wurzelwerk gelangen. Bei Solitärpflanzen sind gelegentliche Formschnitte ohne weitere Probleme möglich. Auch Hecken freuen sich über regelmäßiges Einkürzen ihrer Zweige. 

Tipps für den Schnitt deiner Scheinzypressen-Hecke

  • Idealerweise wird die Blaue Scheinzypresse an einem bewölkten und regenfreien Tag geschnitten. Wähle einen Termin im zeitigen Frühjahr aus, wenn noch viele trockene Zweige an der Hecke zu sehen ist. 

  • Empfehlenswert ist ein Vorgehen von oben nach unten. Beginne mit den Spitzen. Vergilbte Zweige und trockenes Geäst werden sauber abgetrennt. Nach unten hin sollten etwa zehn Zentimeter überstehen. Diese leicht gewölbte Form erweist sich als praktisch zur Belüftung. Im Herbst kann die Hecke noch einmal geschnitten werden.

  • Schneide nicht zu stark ins Unterholz. Scheinzypressen nehmen dies sehr übel und reagieren mit einem verringerten Wachstum. Entscheidest du dich für einen einmaligen Schnitt pro Jahr, kannst du auf einen trockenen Tag Ende Juni ausweichen. Hier ist wegen der Vögel aber nur ein leichter Rückschnitt erlaubt.

Weitere Einzelheiten und Ratschläge für das korrekte Schneiden von Zypressen sind in Helges exklusivem Artikel zu finden.

Blaue Scheinzypresse richtig bewässern & düngen

Hinsichtlich des Gießens kommt die Pflanze mit wenig Wasser zurecht. Wässere immer dann, wenn die oberste Erdschicht bereits ausgetrocknet ist. Im Sommer können mehrmals wöchentlich Wassergaben nötig sein. Ansonsten reicht ein Vorgehen nach Gefühl. Die Hecke schätzt Regenwasser, da es ihrer natürlichen Wasserversorgung am besten entspricht. Gieße lieber in größerem zeitlichem Abstand.

Insbesondere in den ersten Jahren profitiert die Blaue Scheinzypresse von der Nährstoffzufuhr. Kalkhaltige Dünger sind zu vermeiden, weil sie den pH-Wert ins alkalische verschieben. Besser ist reifer Kompost aus dem eigenen Garten. Mische ihn mit ein wenig Hornspänen oder anderen organischen Stoffen. Die Düngung sollte vor der Wachstumsperiode Anfang März stattfinden. Bei ausgewachsenen Hecken reicht eine herbstliche Mulchschicht, um Nährstoffe ins Erdreich zu bringen.

Blaue Scheinzypresse als Mischhecke kombinieren

Die Blaue Scheinzypresse zählt dank ihres Farbtons zu den schönsten Heckenpflanzen. Du hast viele Optionen, um sie als Mischhecke zu etablieren. Kombiniere die Blaue Scheinzypresse mit anderen Nadelgehölzen. Stimmige Bilder ergeben sich mit der Heimischen Eibe. Die geschuppten Nadeln der Scheinzypresse erzeugen mit den spiralförmigen Eibennadeln interessante Variationen der Heckenstruktur. Zudem vertragen beide Pflanzen schattigere Lagen ohne größere Probleme und harmonieren hinsichtlich der Standortbedingungen miteinander.

Ansehnlich ergänzen die eher dunklen Laubblätter von Stechpalmen die Nadeln der Scheinzypresse. Die Japanische Stechpalme ähnelt dem Buchsbaum, ist aber robuster gegenüber seinen typischen Krankheiten und daher ideal für eine Mischhecke geeignet. Zudem mögen beide Arten ähnliche Standorte, was die Pflege ungemein erleichtert. Schneide sie am besten zur selben Zeit. So vermeidest du unschöne Lücken in der Hecke.

Alternativen zur Blauen Scheinzypresse

Thuja occidentalis brabant Hecke

Die Blaue Scheinzypresse ist nicht nur robust, was ihren Standort angeht. Im Vergleich zu zahlreichen anderen Heckenpflanzen leidet sie vergleichsweise wenig unter Krankheiten. Diese Widerstandsfähigkeit macht sie für Anfänger attraktiv. Weder an Dünger noch Wasser stellt das Gewächs große Ansprüche. Hast du Lust auf mehr Pflanzen bekommen? Denkbare Alternativen zur Blauen Scheinzypresse gibt es bei Hecken Helge viele zu kaufen.

  • Nichts falsch machst du mit dem Heckenveteranen Thuja. Das sehr schnittverträgliche Gewächs weist hohe Wachstumsraten auf und stellt in wenigen Jahren einen ansprechenden Sichtschutz sicher. Zudem ist sie ebenso anfängerfreundlich wie die Blaue Scheinzypresse.
  • Manche greifen auch zur Gelben Scheinzypresse. Sie ähnelt ihrer botanischen Schwester in vielerlei Hinsicht.
  • Eine weitere Option stellt die Hainbuche dar. Sie bildet eine natürliche und dichte Hecke. Neben einer hohen Lebensdauer weiß sie ebenso durch exzellente Schnittverträglichkeit zu überzeugen.
  • Legst du Wert auf blühende Hecken, bietet sich der Kirschlorbeer an. Seine duftenden, weißen Blüten locken in den frühen Sommermonaten viele Bienen und Schmetterlinge an. Er ist ferner äußerst tolerant gegenüber Standorten und gibt sich mit Sandböden gleichermaßen zufrieden wie mit verdichteten Untergründen.

Blaue Scheinzypresse bei Hecken Helge einfach online bestellen

Blaue Scheinzypresse Hecke kaufen

Blaue Scheinzypresse günstig bestellen

Jetzt Größen & Preise anzeigen

Ob als Solitär oder als Hecke gepflanzt – die Blaue Scheinzypresse ist das ganze Jahr über ein echter Eyecatcher im Garten. Bei Hecken Helge kannst du die Heckenpflanzen in erstklassiger Qualität bestellen. So kommst du einfach, günstig und schnell zu deiner Hecke. Spar‘ dir den Weg in den Baumarkt, wo Heckenpflanzen oft nur in geringer Stückzahl und mittelmäßiger Qualität angeboten werden – und kaufe deine Blaue Scheinzypressen-Hecke unkompliziert online.

Für die Bestellung mit wenigen Klicks gibst du lediglich deine Postleitzahl, die gewünschte Heckenlänge bzw. die benötigte Anzahl an Setzlingen an und erhältst sofort einen verlässlichen Preis – mit Premium-Lieferung zum Wunschtermin direkt zu dir nach Hause.

Mit Hecken Helge macht die Gartengestaltung Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert